Die Vorbereitungen zum kleinen Jubiläum, 3 Jahre Florian Birkner Cup, verliefen sehr gut. Wir durften sehr viele Ehrengäste aus dem Bereich Politik begrüßen, darunter einen Herrn ganz besonders, CSU-Bundestagsabgeordneter Stefan Müller, welcher die Schirmherrschaft in diesem Jahr übernahm. Zur später stattfindenden Siegerehrung kam dann noch eine Größe aus dem Sport ans Veranstaltungsgelände, Dieter Eckstein, lebende Clublegende. Nachdem er sich unter den Augen des 1. Bürgermeisters der Gemeinde Adelsdorf Karsten Fischkal ins goldene Buch eingetragen hatte, übergab er uns noch drei tolle Geschenke. Zwei Bälle, auf denen die Spieler des 1. FC Nürnberg unterschrieben hatten sowie ein signiertes Trikot des Altstars. Alle drei Gegenstände wurden im Zuge der Siegerehrung versteigert.

…Florian Birkner Cup dringt bis nach Oberbayern vor…
In diesem Jahr ließ der Neuhauser Olli Franze leider viel zu jung sein Leben und erlag seiner schweren Erkrankung. Ihn zog es schon vor einigen Jahren in den Süden unseres schönen Bundeslandes, wo er sich bei der Wasserwacht in Nandlstadt bei Erding engagierte. Seine Kameradinnen und Kameraden machten sich auf den Weg nach Neuhaus um ihrem Freund in seiner Heimat zu gedenken und etwas für den guten Zweck zu tun.

Der fußballerische Teil verlief wieder ohne Verletzungen und die Referees Carmen Herzig und Dani Bäumel verlebten einen ruhigen Tag. Zwischen der Vorrunde und Hauptrunde sollte wieder ein Einlage-Auftritt stattfinden. Die Kinderturngruppe des TSV Neuhaus, wollte ihren Zwergentanz aufführen. Am Turniertag waren leider etwas wenig Kinder verfügbar, sodass der Auftritt zu platzen drohte. Unsere weitgereisten  Ehrengäste von der Wasserwacht aus Nandlstadt sprangen in die Bresche. Nach kurzer Probe mit Pauline Sitte vom TSV wurde der Auftritt zusammen mit den Kindern vorgeführt und erntete den verdienten großen Applaus. 

Als späterer Turnier-Sieger gingen die stets gut spielenden AH vom TSV Neuhaus hervor.

Nach der Siegerehrung gab es in diesem Jahr zum ersten Mal zum Florian-Birkner-Cup ein Spanferkel-Essen, welches von den Besucher sehr gut angenommen wurde. Die zwei Ferkel wurden exzellent von Peter Häuser zubereitet.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Teams, Zuschauern, Helfern, Gönnern und Sponsoren bedanken, ohne euch wäre so ein überragendes Turnier nicht möglich gewesen! Many thanks!