Zu unserem 5 jährigen Jubiläum haben wir wieder einen ähnlichen Vorbereitungszeitraum gewählt. Man sollte meinen, dass nach einigen Jahren alles eingespielt ist, aber es warteten wie in jedem Jahr einige Überraschungen auf uns. Es wurden zum Beispiel neue Informationswände gestaltet – dazu wurden über 100 Seiten laminiert, oder zusätzliche Wetterschutzmöglichkeiten geschaffen. Diese waren am Turniertag auch nötig. Es gab zwar keinen Regen, jedoch wehte Vormittags und Nachmittags eine kräftige Brise. Daher mussten wir den Hüpfburgbetrieb und die Outdoor-Spiele für die Kids leider einstellen. In diesem Jahr hat sich der Eintracht Klappstuhl entschieden, nicht am Turnier teilzunehmen, sondern den Startplatz für ein Team freizuräumen und sich 100%ig auf die Organisation zu konzentrieren. Es traten wieder 12 Mannschaften pünktlich um 09:30 Uhr zum Wettbewerb um den Wanderpokal an.

Im Jahr 2015 glauben wir eines der qualitativsten Starterfelder in der Turniergeschichte gehabt zu haben. Der Mix aus Hobby-Fußballern und Vereinsspielern in den Teams war auf hochkarätigen Niveau. Der Spielbetrieb verlief ohne Zwischenfälle und unser Sanitäter seit der ersten Stunde, Dieter Rödl, musste keinen schweren Einsatz leisten. Für sein langjähriges Engagement sind wir ihm sehr dankbar. Die Leitung auf dem Feld hatten Carmen & Lukas Herzig (letzterer gab dieses Jahr sein Debüt). Beide machten einen hervorragenden Job! Vielen Dank. In der gut besuchten Turnier-Kulisse befand sich auch unser Hauptsponsor, welcher uns bereits seit 2011 großzügig unterstützt, die Familie Hörrlein. Das Engagement des Familienbetriebs mit der Marke Lieblingskren wissen wir sehr zu schätzen. Unter den Augen unseres Schirmherrn Stefan Müller setzten sich die AH vom TSV aus Neuhaus in einem Herzschlag-Finale gegen das Team vom Motorrad Hertlein durch.

Unsere weitgereisten Gäste von der Wasserwacht aus Nandlstadt prägten mit Ihrer Art dem Turnier wieder ihren Stempel auf, sodass sich der Sieger entschloss den Pokal an die „Sieger der Herzen“ zu übergeben. Unter großem Applaus nahmen die Oberbayern den Wandelpokal entgegen. Gleich im Anschluss an die Siegerehrung wurden signierte Trikots von Weltmeister Per Mertesacker und Raphael Schäfer versteigert, welche einen super Erlös für den Cup erzielten. Danach wurde das Spanferkel, welches wieder perfekt von Frank Niebler zubereitet wurde, an unsere Gäste ausgegeben.

Ein fester Bestandteil des Turniers war traditionell die After-Soccer-Party, die wieder vom DJ Duo Monkybeatz eingeheizt wurde. Wir freuten uns sehr, dass noch einige weitere Gäste am Abend nach Neuhaus kamen und mit uns ein gelungenes Turnier feierten.

Wir möchten uns bei allen Gästen, Mannschaften, Helfern, Gönner und Sponsoren für ein überragendes Turnier 2015 bedanken! Wir hoffen, dass wir euch 2016 auch wieder begrüßen dürfen.